Design


 

Das Zuhause

Die Wohnung der schwimmenden Archen Noé wird entsprechend den Eigenschaften eines “Ecoquille” hergestellt : eine Wohneinheit, mit ihrem Gehäuse aus einer Sandwich-Mantelwand in Holzrahmen einer ganz besonderen Art: Hausboote, die dem Schiffsgebälk ähneln. Sie finden den Link auf der Website unter der Rubrik Unsere Partner mit allen sowohl umweltfreundlichen als auch zukunftsorientierten Details ihrer Konstruktion.

 

Hier sind einige Spezifikationen :

ecoquille-2

Ökologisch und gesund : Durch das eingesetzte Material: Lokales unbehandeltes Massiv-Holz, Hanffasern und Kork; aber auch aufgrund der geringeren Quantität als für ein rechteckiges Haus (weniger Material, das ist sowohl umweltfreundlicher als auch sparsamer).

Atmungsaktiv : Das Haus ist dicht gegen Wasser und Luft, aber lässt Feuchtigkeit durch. Dank der natürlichen Eigenschaften von Holz und der Auswirkungen einer aktiven Belüftung. Es atmet und hat keine Toxizität. Die Kondensation von Wasserdampf an den Wänden wird vollständig vermieden.

 

Einfach zu montieren : Ohne Hebemaschine, das Design in kleinen Teilen macht seine Montage jedem guten Handwerker möglich.

Wirtschaftlich : Aus oben genannten Gründen: weniger Material, die Möglichkeit der Selbstorganisation mit Leichtwerkzeugen. Aber auch und vor allem in der Nutzung: geringe Wartungs- und Betriebskosten (Heizung, Strom, Wartung der Geräte), die auf ein Minimum beschränkt sind. Je einfacher es ist, desto weniger kostet die Wartung, Reparaturkosten sind zu vermeiden, und zwar unabhängig von dem Land, in dem sich das Schiff befindet.

ecoquille-3

Wärmedämmung : Seine Form als “Schildkrötenpanzer” limitiert den Kalorienaustausch mit der Umgebung; seine ultra-isolierende Wand (R> 8), fortlaufend zwischen Boden-Wände-Dach, entfernt alle Wärmebrücken. Es ist eine so wichtige Garantie für Komfort und Energieeinsparungen, dass diese Art der Konstruktion durch die in ihr Lebenden erwärmt wird. Sie überschreitet Passivhaus- Standards. Dies ist wahrscheinlich das einzige Haus, für das ein minimaler Kalorienzuschuss für das Bad und bei großer nordischer Kälte mit Photovoltaik-Modulen geliefert werden kann: eine einfache, unabhängige Lösung, ohne Aufwand und ohne ökologischen Fußabdruck.

Abgerundetes Dach : Es ist nicht nur hübsch, sondern die abgerundete Form des Gehäuses verbessert die interne Heizungskonvektion, erleichtert den Komfort durch verstärkte Isolierung und akustische Qualität, vermindert den Windwiderstand und Wärmeverluste auf Grund schlechten Wetters, genau wie es die Regenwassernutzung fördert im Sinne einer Autonomie-Logik.

 


 

Der Rumpf des Bootes

penicheAus Stahl, ökologischer und wirtschaftlicher als Polyester oder Aluminium. Er ist stabil, langlebig und flexibel bis ins Unendliche bei Bedarf :

 

Die Zahl der Personen : Große Familie, pensionierte Paare, Solo-Segler.

Die Verwendung des Bootes : Haupt- oder Zweitwohnsitz, Vermietung für Reiseveranstalter, als “Gästezimmer” für zusätzliches Einkommen, etc.

Die schiffbaren Kanäle : Dvom “Canal du Midi” zu den bretonischen Kanälen, von Burgund bis zum Rhein oder zur Donau und bis zum Schwarzen Meer, der Schiffsrumpf von 38 Metern kann verbreitert oder verlängert werden, damit das Boot sich an die Bedürfnisse der Bewohner und ihrer Reiseroute anpasst.

 


 

Das Gewächshaus

serre-tonneau

Wie das Haus auf dem Deck angeordnet, nimmt es dessen Form an: die eines Tunnels. Sehr geräumig, hat es das gleiche thermische Verhalten und bietet weniger Windwiderstand: Es ist ein Bollwerk gegen die Kälte, das Kulturen während des ganzen Jahres ermöglicht. Außerdem ermöglicht es, die Verdampfung von Wasser zu begrenzen und damit auch weniger zu gießen. Dank ihm wird die Oberfläche des Bootes weiter optimiert. Auch bei schlechtem Wetter ist die Pflanzenpflege möglich. Wir empfehlen das Pflanzen in Behältern nach der Methode des “Wicking Beds” und gemäß den Empfehlungen des “Square Garden”.

 

Was sind die Gründe für diese Anbaumethoden ?

Die Behälter für die Pflanzungen sind aus Holz, aus lokalen Arten, die natürlich unverweslich sind : Lärche, Robinie (falsche Akazie). Ihre Dichtigkeit ist gewährleistet, entweder durch eine Plastikplane oder besser noch (weil umweltfreundlicher und ohne Toxizität für die Kulturpflanzen) durch eine innere Auskleidung in Zink. Eine solche Struktur hat den Vorteil, das Gewicht in der Höhe zu begrenzen, was die Stabilität des Bootes während der Navigation fördert (Stampfgrenze).

In gutgewählter Höhe, erlauben sie das Bepflanzen ohne sich zu bücken : man gewinnt an Effizienz und Komfort.

Zur Gewichtsersparnis und als Teil eines Permakultur- Ansatzes empfehlen wir : sie mit unterschiedlichen Schichten (siehe unten) zu füllen. Dies ermöglicht, weniger Erde zuzufügen, also weniger Wasser, und demzufolge wieder Gewicht einzusparen. Die verschiedenen Substrate zersetzen sich gemäß ihres eigenen Rhythmus, indem sie die Oberflächenerde versorgen, um ihr lange Zeit eine hohe Nährkraft für die Kulturen zu verleihen.

Die Aufteilung in Quadrate erlaubt, die Kulturen nach eigenen Kriterien zu organisieren : Wetter, Schiffsortung (Breitengrad), Nahrungsmittelpräferenzen und Anzahl der Insassen, Jahreszeiten, …

man bewegt sich frei in diesem kleinen üppigen grünen Labyrinth, um die Pflanzen mit einer idealen Ergonomie zu pflegen

 

 

wicking bedsdie angelsächsische Technik genannt “Wicking-beds” nutzt die vorgenannten Grundsätze mit Permakultur mittels einer optimierten Bewässerung : es ist eine Art automatische Bewässerung, aber ohne Einsatz von Energie. Das Prinzip besteht aus einem vertikalen Rohr (das mit Regenwasser verbunden werden kann), das zum Boden jeden Behälters führt, und sich dort horizontal verzweigt.

Die Verzweigungen sind auf der Oberseite angebohrt und in einer Kiesschicht eingebettet. Somit steigt das Wasser durch die Kapillarwirkung in die verschiedenen Schichten des Pflanzbehälters bis zur Pflanzenwurzel. Ein Überlauf vermeidet den Effekt “Pool” an der Unterseite der Behälter. Die Pflanzen nehmen nur das notwendige Wasser auf, der Überschuss kehrt durch einfaches Abfließen auf passive Weise in die Natur zurück, ohne jeglichen Energieaufwand.

Die verschiedenen Schichten über dem Kieswerk sind pflanzlich und immer feiner bis zur Oberfläche hin: Zweige, Rindenstücke und schließlich Erde an der Oberfläche, die selbst mit Mulch bedeckt ist, um die Verdunstung noch zu reduzieren (bereits abgemildert durch den Wall gegen den Wind, das Gewächshaus). Ein Geotextil trennt Pflanzen-von Kiesschichten, um ihre Wasseraufnahme durch Kapillarkräfte zu bewahren.

 

ODies vermeidet manuelle Bewässerung und das Risiko, zu viel zu geben oder nicht genug ! Dank der leichten Arbeit und einer erstaunlichen Präzision, ist auf diese Art anzubauen eine unerschöpfliche und praktische Quelle der Gesundheit (Heilkräuter, frisches Gemüse, Aromen) und der Erfüllung (Entspannung, Leichtigkeit, Harmonie, Schönheit).

 

potager

Im Gewächshaus drei Bataviasalate von sechs Wochen, fünf kommende Salatpflanzen, zwei immer erneuerte Mangold-Setzlinge, drei Chinakohlköpfe, die den Frühlingserdbeeren folgen, ein paar Blumen und Rettich-Sämlinge. In den Zwischenräumen, Schnittlauch und Zitronen-Thymian, Basilikum, Petersilie und Koriander. Als Umrandung, in den Kapuzinerkressen vergraben, Setzlinge von Melonen, gemischt mit Minze und Kirschtomaten. Es sei denn, dass Sie Zucchini oder Stangenbohnen vorgezogen haben. Das Ganze scheint wild, ein hübscher Raum voller Leben.

Gut dimensioniert, wird das Gewächshaus eine kleine Familie mit frischen Produkten ernähren, immer verfügbar und leicht erreichbar, quasi an der Küchen-Schwelle. Gut geführt, kann es vier Personen mit frischem Gemüse versorgen, die an Bord alle ihre Mahlzeiten einnehmen. Eine kluge Fruchtfolge spart Boden, die Pflege der Pflanzen wird durch dichtes Anpflanzen eingeschränkt, was den Ertrag erhöht.

Dadurch wird das Gewächshaus das ganze Jahr über Gemüse produzieren. Wir empfehlen ein Gewächshaus 4 Meter breit und 7 m lang für 4 Personen. Die Modularität von «Noé Boats» ermöglicht dies leicht, ohne den Komfort der Wohnung am Heck, noch die Oberfläche der Werkstatt im Schiffsraum am Bug in Frage zu stellen.

 

Das Vergnügen der Gartenarbeit :

Zwei Schwierigkeiten im Garten: die ermüdende Arbeit und die Verpflichtung, angemessene Kleidung zu tragen. Ein beginnender Hexenschuss, schlammige Stiefel, jeder kennt das. Eine Alternative besteht jedoch: vor allem ein Garten-Spaß, zum Zeitvertreib, unerwartet, ohne Verpflichtung.

Jeder wird es sicher genießen. Entfernen von Parasiten, Reinigen der Pflanzen oder das Lichten der Sämlinge macht sich mühelos, mit den Fingerspitzen, in leichten Böden, die man sogar mit der Hand umgraben kann.

Diese Präzisionspflege, frei von Schnecken, sind Garanten für gesunde und gut entwickelte Pflanzen ohne Behandlung oder Düngemittel, mit einem bisher im klassischen Garten ungekannten Ertrag . Die Vielfalt der Pflanzen schützt sie auf natürliche Weise vor Ansteckungen und Parasiten.

 


 

Die Motorisierung

Sie kann gemäß zweier Prinzipien erfolgen :

moteur-thermique

Entweder mit einem herkömmlichen Thermomotor : Unser Partner besitzt ein bewährtes Know-how und eine Reihe von robusten Motoren, die angepasst sind an «Noé Boats»-Funktionen und Ihre Bedürfnisse. Er wird sich als einfach und leicht bedienbar erweisen. Die Marken und empfohlenen Modelle sind detailliert auf der Website unseres Partners unter der hierfür gewidmeten Rubrik.

Der Motor sollte mit einen kleinen Generator ergänzt werden, um, wenn nötig, die Photovoltaik-Anlage (+/-Windkraftanlage) zu unterstützen, die das Haus beliefert.

Oder mit einem Elektromotor : Vorzugsweise durch Solarstrom versorgt und / oder Windkraft, aber unbedingt von einem Generator unterstützt (größer als in Option 1). Es sei denn, man widmet ein beträchtliches Budget der Überdimensionierung der PV-Anlage.

Diese Konfiguration hat den Vorteil, eines Tages ohne die Energie fossiler Brennstoffe auszukommen, ohne große bauliche Veränderungen vorzunehmen. Der Motor und seine Stromquelle werden identisch sein, es wird nur die Stromproduktion erhöht.

Die Photovoltaik-Module und Batterien entwickeln sich ständig weiter, bald wird die Zentrale die Reisen von “Noé Boats” decken können.

 


 

Navigation

“Noé Boats” ist ein separates Haus, aber es ist trotzdem ein Boot !

Die Navigation ist in allen Punkten der eines traditionellen Hausbootes gleich. Es ist mit einem herkömmlichen Ruderhaus ausgestattet, das harmonisch mit der Wohneinheit verbunden ist, ohne die thermische Leistungsfähigkeit zu beeinträchtigen.

Es hat direkten Zugang von der Brücke, eine 360 ° Sicht für das Manövrieren und eine isolierte Tür, die vorn direkten Zugang zum Haus gibt, und hinten zu einem kleinen Raum, der wahlweise mehrere Funktionen übernehmen kann: Spülküche, Wäscherei, diverse Abstellräume, …

Das Ruderhaus umfasst alle für die Navigation benötigten Geräte, und auch hier wieder gibt es freie Wahl von Armaturen.

Es verfügt auch über einen passenden Tisch mit bequemen Sitzen für die Reisenden, die die schöne Landschaft mit dem Kapitän vorbeiziehen sehen können, mit seiner Zustimmung natürlich !

 


 

Um den Kahn in Bildern besuchen, es ist hier.